Change font size
It is currently Fri Sep 22, 2017 7:59 am

FreeHand

Nachruf

Philosophical, ethical, political and legal discussion about FreeHand.

Nachruf

Postby mickmac » Fri Aug 03, 2012 12:24 pm

Geliebtes FreeHand,

aus und vorbei. FreeFreeHand hat es nicht geschaftt. Es wird Zeit für den Abschied. FreeHand, dass ist das Programm für den Mac. Einfach, intuitiv, produktiv. Auch nach 10 Jahren ohne Weiterentwicklung ist es Adobe hier und da noch weit voraus. Viele verstehen es nicht, so wie sie den Mac nicht verstehen. Sie setzen lieber auf ihren Windows-Computern ab und zu das System neu auf, freuen sich über Workarrounds und Illustrator. Mein mit großem Abstand Lieblingsprogramm läuft nicht mehr auf aktuellen Mac-Systemen. Ja ja, die Oberfläche von Illustrator CS6 ist angenehm. Aber das Handling? Wer mit InDesign arbeitet wundert sich. Da hat Adobe mal gute Arbeit geleistet. Aber bei Illustrator schaffen sie es einfach nicht, ein rundes Programm zu erstellen. Warum sind bei einem Zeichenprogramm wie Illustrator die Eckenrundungsfunktionen um so vieles schlechter als in InDesign? Warum gibt es keine weiche Trennung? Warum sind offene Pfade immer gefüllt? Warum muss "innen einfügen" noch immer so umständlich sein? Illustrator hat wie PageMaker einen schlechten Ansatz. Während PageMager zum Glück von InDesign ersetzt wurde, wird Illustrator immer fetter und doch im Wesentlich nur wenig besser. FreeHand wird mir fehlen. Danke an Aldus, danke an die genialen Entwickler: sie haben eines der besten Programme geschaffen.
mickmac
 
Posts: 3
Joined: Tue Mar 01, 2011 4:24 pm
  • Share on Facebook
  • Share on Twitter

Re: Nachruf

Postby FFH Thü » Fri Aug 03, 2012 4:29 pm

Im Grossen und Ganzen sehe ich das genau so. Nur das mit Indesign kann ich so nicht unterschreiben. Ich finde es furchtbar. Leider muss ich damit arbeiten und ärgere mich tagtäglich darüber. Xpress wäre mir x-mal lieber. Klar, es gibt Schlimmeres als Indesign. Aber es gibt eben auch Besseres. Meiner Meinung nach ist das einzige Gescheite das Adobe zustande gebracht hat das Postscript und PDF Format, wobei auch schon Acrobat als Programm eine totale Katastrophe ist. Photoshop ist einigermassen OK, man kann sich dran gewöhnen, aber auch das ist ja ursprünglich nicht von Adobe.
User avatar
FFH Thü
Site Admin
 
Posts: 164
Joined: Wed Feb 06, 2008 10:04 am
Location: Switzerland
  • Share on Facebook
  • Share on Twitter

Re: Nachruf

Postby Klaus Mengler » Thu Aug 09, 2012 7:27 am

Ich habe Glück gehabt, denn auf meinem iMac läuft noch Snow Leopard und somit Freehand. Ein Update auf Lion usw. muss ich bisher nicht vornehmen. Zur Not habe ich ein MacBook, auch mit SL. Freehand hat mich seit mehr 15 Jahren begleitet: untuitiv, einfach und für mich logisch anwendbar. Von Anzeigen über bis zu 24-seitige Broschüren, Flyer, Logos, somit alles, was meine Kunden gebraucht haben. Ich habe mit FH mein Geld verdient und verdanke ihm so viel. Mir ist der Umstieg auf Illu nie gelungen. Da passt nichts zusammen. Nur schade, dass Adobe zu marktbeherrschend und zu uneinsichtig ist, auf Illustrator anstatt auf FH zu setzen. Offensichtlich sind dort keine Grafiker, die mit FH erfolgreich gearbeitet und somit um die Vorzüge gewusst haben.
Ich danke dir, Thü, und deinen Mitstreitern für Euer Bemühen, FH zu retten. Aber David gegen Goliath. Das geht in 99,99% aller Fälle schief.
Klaus Mengler
 
Posts: 7
Joined: Tue Dec 21, 2010 12:53 pm
Location: Kiel/Germany
  • Share on Facebook
  • Share on Twitter

Re: Nachruf

Postby koehler » Tue Aug 14, 2012 8:37 pm

Endlich mal ein deutscher Thread :-)
Ich tu mich immer schwer im englischen alles korrektu auszudrücken :-)


Ich sehe es logischerweise genau so wie ihr und bin daher immer noch auf 10.6.8 geblieben.

Aber es geht mir natürlich langsam schon an die Nieren.... Was ist wenn ein neuer Rechner her muss? Lange wird es nicht mehr dauern.... Für 10.6 gibts jetzt auch keine Sicherheitsupdates mehr, bald wird neuere Software nicht mehr drauf laufen usw....

Denkt ihr es muss nun doch langsam los gehen mit dem Illustrator Umzug?
Auf Quasado braucht man sich nicht verlassen - oder? Nach 2 Jahren Arbeit ist das Tool noch nichtmal im Alpha Stadium - ich denke mal das wird wenn überhaupt in 4-5 Jahren mal was wenn sich alle schon mit dem Illu Umstieg abgefunden haben.

Oder was meint ihr?
koehler
 
Posts: 32
Joined: Thu Jan 13, 2011 4:14 pm
  • Share on Facebook
  • Share on Twitter

Re: Nachruf

Postby Klaus Mengler » Wed Aug 15, 2012 8:20 am

Hi,
ich bin noch immer zuversichtlich, noch einige Zeit mit FH umgehen zu können. Was soll passieren, wenn ich die Updates für 10.6.8 nicht mehr bekommen? Wer weiß das? FH ist seit 2004 ohne Aktualisierung, bis auf die letzte für SL! Ich fahre parallel mit Windows 7 und kann dort FH ebenso nutzen. Natürlich ist das hinsichtlich der Schriften usw. nicht übertragbar. Aber eine kleine pragmatische Lösung. Ich glaube auch, dass wir uns Illu und Indesign beugen müssen. Ein äußerst unangenehme Vorstellung.
Klaus Mengler
 
Posts: 7
Joined: Tue Dec 21, 2010 12:53 pm
Location: Kiel/Germany
  • Share on Facebook
  • Share on Twitter

Re: Nachruf

Postby MichaelS » Tue Aug 11, 2015 8:07 pm

Ich nutz unter 10.10 seit 3 Monaten FH mit Snowleopard in einer VM von VMWARE. Läuft super. Verbunden sind beide Systeme per AFP weil sonst die Schriften sich nicht gescheit kopieren lassen, da wird sonst (Drag & Drop) immer der Resourcenteil gefressen.
Also nix mit Nachruf.
MichaelS
 
Posts: 8
Joined: Sat Jul 07, 2012 8:53 am
  • Share on Facebook
  • Share on Twitter


Return to FreeHand

cron
Subscribe to Feed

User Control Panel

Login



FreeHand Forum

Who is online

In total there are 2 users online :: 0 registered, 0 hidden and 2 guests (based on users active over the past 5 minutes)
Most users ever online was 87 on Fri Jan 20, 2012 6:15 pm

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests